Singlereisen für jeden Geschmack

Sexy Frau mit Bikini am Meer

Singlereisen: Urlaubsarten
und Reiseziele

Wenn Sie als Single allein in Urlaub fahren, ist das noch keine Singlereise. Nur bei organisierten Reisen, die in einer Gruppe durchgeführt werden, spricht man von Singlereisen.

Einige deutsche Reiseveranstalter bieten entsprechende solche Reisen an.

 

 

Diese haben das Problem erkannt, das viele Singles haben.
Alleinstehende Menschen stehen oft vor dem Problem,
wie sie schönste Zeit des Jahres verbringen sollen.
Es ist schon traurig, wenn niemand da ist, mit dem man in Urlaub fahren kann.
Also überlegt man sich, ob man allein auf Tour geht.
Oder sich einer Gruppe mit lauter Singles anschließt.

Der Vorteil solcher Singlereisen: man hat die Möglichkeit,
zusammen mit anderen gemeinsame Freizeitaktivitäten zu unternehmen.
Dazu gehören Ausflüge zu sehenswerten Plätzen. Aber auch Ausgehen und Partys.

Dabei lernen sich die Teilnehmern der Singlereisen besser kennen.
Im günstigsten Fall werden Sie flirten oder sogar eine Liebschaft finden.
Die Reiseleitung hält die Gruppe zusammen und organisiert Ausflüge.

Singlereisen gibt es für jeden Geschmack. Das kann ein sonniger Badeurlaub sein,
eine Fernreise nach Asien, einen Bildungsurlaub mit kulturellen Besichtigungen.
Aber auch eine Pilgerreise, Sportreisen, Tiersafaris,
Städtereisen oder sportliche Single-Aktivreisen.

 

Planung einer Singlereise
Wer einen Gruppenurlaub bucht, möchte möglichst mit Gleichaltrigen zusammen sein.
Um dieses Faktum zu gewährleisten, gibt es Singlereisen-Angebote für alle Altersgruppen:
Ab 20, ab 30, 40 oder ab 50 Jahren.

So sorgen die Reiseunternehmen dafür, dass die Gruppe homogen ist.
Außerdem wird darauf geachtet, dass sich in einer Reisegruppe annähernd gleich viele
Frauen und Männer befinden. So dass praktisch jeder die Chance auf einen Urlaubsflirt hat.

So viel vorab. Doch was ist beim Buchen einer Singlereise zu beachten?
Die Angebote im Internet und bei den Reisebüros klingen so verlockend.
Da möchte man einfach nur zugreifen. Dennoch sind Sie gut beraten,
wenn Sie ein wenig strategisch vorgehen. Ungefähr so:


Über Urlaubs-Vorstellungen nachdenken

Wo hat es Ihnen schon mal gut gefallen?
Welches Reiseziel wollten Sie schon immer mal kennenlernen?
Sind Sie eher der ruhige Genießer oder der sportlich-aktive Typ?

Soll es zu traumhaften Palmenstränden gehen, in die arabische Welt (Dubai, Oman),
zum Wandern oder zum Skiurlaub? Oder lieben Sie Berge und Meer gleichermaßen?
Dann müssen Sie sich wohl oder übel entscheiden.


Finanziellen Spielraum abstecken

Wir leben in einer Zeit, wo sich die Menschen am liebsten gleich alle Wünsche auf einmal
erfüllen wollen. Immer häufiger auch mit Hilfe von Bankkrediten. Doch wollen Sie das wirklich?
Sind es 2 oder 3 Wochen Singleurlaub wirklich wert, dass man sich dafür in Schulden stürzt?

Wenn Ihr Gehalt nicht so hoch ist und das Konto immer nur leicht im Plus ist:
Dann wäre es vielleicht ratsam, auf kostspielige Reisen zu verzichten.
Die Singlereisen-Anbieter bieten nur in Ausnahmefällen Luxusreisen an.

Den höchsten Standard finden Sie bei den Fernreisen von Adamare
und teilweise bei Überseezielen von Singlereisen.de.
Sunwave glänzt mit vielen günstigen Reiseangeboten im Niedrigpreis-Sektor.

Im Grunde genommen ist die Rechnung ganz einfach:
Je weiter die Flüge, und je mehr größere Rundreisen in einem Land
unternommen werden, desto mehr kostet der Trip.
Die Qualität der Unterkünfte ist bei sämtlichen Singlereisen-Unternehmen nahezu gleich.


Eine Urlaubsart auswählen

Nun wird es schon etwas konkreter.
Durch ihre Gedankenspiele sind Sie sich bewusst geworden, welcher Reisetyp Sie sind.
Nun gilt es, eine Vorentscheidung für das Urlaubsziel zu fällen.
Hier ein Kurzüberblick, welche 13 Möglichkeiten Sie dabei haben:

Strandurlaub irgendwo im sonnigen Süden
Aktivreisen (Wandern, Radfahren, Bergwandern, Trekking)
Städtetouren (Deutschland und Europa)
Kreuzfahrten (Mittelmeer, Karibik, Norwegen, Fernost)

Rucksack-Gruppenreisen (Backpacker, Tramper, Zelturlauber/ z.B. Südamerika oder Asien)
Single-Urlaub im Club (am Mittelmeer mit Aldiana, TUI oder Robinson)
Wellness-Urlaub in Deutschland (Heimatnähe, Alpen oder Nordsee/ Ostsee)
Skiurlaub (Alpen, Skandinavien, Nordamerika)

Bildungsurlaub (Kulturen in Mexiko, Indien, China, Japan)
Feiertagsreisen (Kurzurlaub oder in Europa und Übersee)
Fernreisen über tausende Kilometer (Asien, Afrika, Australien, Amerika)
Erlebnis-Singleurlaub (Wildsafari Afrika, Segelreisen)
Singlereisen für Alleinerziehende mit Kind

Weiter unten werde ich die einzelnen Kategorien für Singlereisen genauer erläutern.


Reiseziel für Singlereisen auswählen

Sie sind einen großen Schritt weiter gekommen.
Jetzt müssen in Ihrem Lieblingssektor nur noch das passende Urlaubziel finden.

Das dürfte nicht mehr allzu schwer sein. Denn die Singlereisen-Veranstalter unterteilen
auf ihren Webseite die Reiseziele nach Themen und Ländern auf.
Sie nehmen sich also nun genügend Zeit, die einzelnen Angebote
und Reisebeschreibungen zu studieren. Und treffen Ihre Wahl.

Wenn es Unklarheiten gibt, können Sie über das Impressum oder eine Kontaktseite
den Veranstalter anrufen oder anschreiben.
Abgesehen von speziellen Singlereisen für Mamas mit Kind wohnen Sie grundsätzlich
in Hotels, die nur wenig Familien gebucht werden.

 

Singlereisen ans Meer – mit Option: Liebesgeflüster unter Palmen
Nach so viel Planung geht es jetzt ans Eingemachte.
Der Badeurlaub ist nicht nur bei Singles sehr beliebt.

Sonnige Strände am Mittelmeer, in Thailand und in der Karibik üben einen
unwiderstehlichen Reiz auf fast alle Menschen aus.
Besonders jene Küstenorte, wo jeden Abend Strandpartys stattfinden.
Eine bessere Gelegenheit zum Flirten gibt es nicht als bei Tanzmusik und coolen Cocktails.

Hier ein paar Beispiele für den Strandurlaub in südlichen Ländern:
Die Mittelmeerinseln Kreta, Mallorca, Sardinien, Korfu, Mykonos und Ibiza.
Karibische Traumstrände in der Dominikanischen Republik und auf den Bahamas.

Sehr beliebt sind spanische Urlaubs-Hochburgen wie Almería,
Alicante, Málaga, Torremolinos und Lloret de Mar.
Und nicht zu vergessen die Kanarischen Inseln Teneriffa und Lanzarote.

Man sollte sich nur überlegen, ob man sich einen relativ ruhigen Strand
oder einen Badeort mit viel Betrieb wünscht.
Langweilig wird es beim Strandurlaub mit einer Singlegruppe auf keinen Fall.

 

Aktiver Urlaub für aktive Singles
Ein Urlaub am Strand ist eine tolle Sache. Doch nicht jedermanns Geschmack.
Viele Menschen drängt es im Urlaub nach Bewegung.
Sie möchten – entsprechend ihrer sportlichen Kondition – mehrtätige Fahrradtouren machen.
Oder im unwegsamen Gelände auf Wanderschaft gehen.
Reiturlaube sind ebenfalls stark im Kommen.

Wieder andere Singles haben die Welt unter der Wasseroberfläche in ihr Herz geschlossen.
Ein Tauchurlaub in der Karibischen See, auf den Seychellen
oder in Thailand ist für sie das Höchste aller Gefühle.

Hawaii und Fuerteventura bieten traumhafte Bedingungen für Wellensurfer.
Auch Wildwassertouren, ruhiges Kanufahren, das Segeln, Golf spielen, Gleitschirmfliegen
und Klettern bilden beliebte Freizeitbeschäftigungen im Aktivurlaub.
Mit dem Erscheinen immer neuerer Trend-Sportarten wächst die Vielfalt der Reiseangebote.

Solche Aktivitäten machen im Rahmen einer gemeinschaftlichen Singlereise noch mehr
Spaß, als wenn man vor Ort nur auf wildfremden Menschen trifft.
Abends zeigt man sich gegenseitig in der Hotelbar Bilder.
Und berichtet über lustige Erlebnisse des Tages.

Mögliche Reiseziele für den Single-Aktivurlaub sind das bayerische Voralpenland,
die südfranzösische Provence (Radtouren),
und die Toskana in Mittelitalien (Wandern, Weinproben).

Zum Radeln eignen sich besonders Mallorca (außer im Sommer) und Irland.
Querfeldein-Wandern ist praktisch überall möglich.
Schöne Wanderwege gibt es zum Beispiel auf Gran Canaria,
in Österreich und auf La Gomera.

 

Städtereisen
Immer wieder mal kann es vorkommen, dass man sich eine kurze Auszeit wünscht.
Dafür ist ein Wochenendtrip allein oder im Rahmen einer organsierten Städtereise ideal.

Dabei lernt man die Top-Sehenswürdigkeiten einer Stadt kennen.
Wenn Sie mit einer Reisegruppe auf Tour sind, können Sie abends in das Nachtleben
großer Metropolen abtauchen. Oder in den Geschäften shoppen gehen.

Kennen Sie zum Beispiel schon die baltischen Hauptstädte  Riga, Tallin und Vilnius?
Waren Sie schon einmal in Dublin, Stockholm oder Mailand?

Manche Single-Städtereisen finden zu einer Zeit statt, wo bestimmte Großveranstaltungen
stattfinden. Zum Beispiel das Münchener Oktoberfest, die Filmfestspiele in Berlin,
eine Olympiade, der Weihnachtsmarkt in Rom,
der London-Marathon oder ein Musikkonzert in New York.

Preisgünstige Städtereisen gibt es in Deutschland:
Zum Beispiel München, Dresden, Hamburg oder Berlin.
Aber auch auf dem europäischen Kontinent. Besonders beliebt bei Singles sind Paris,
Lissabon, Istanbul, Rom, Barcelona, London, Budapest, Prag und Amsterdam.

 

Singlereisen in weit entfernte Länder der Welt
Alles, was sich außerhalb von Europa befindet, kann als Fernreise eingestuft werden:
Der gesamte amerikanische Kontinent von Alaska bis Feuerland.
Afrika, Australien, der Nahe Osten und Asien.

Bei Fernreisen können die Singles außergewöhnliche Naturlandschaften kennenlernen.
Wie zum Beispiel den Regenwald in Südamerika oder Indonesien.
Sie machen Bekanntschaft mit fremden Religionen und Kulturen (China, Indien.
Und sie lernen die Sehenswürdigkeiten außereuropäischer Städte kennen.
Zum Beispiel in New York, Tokio, Rio, Kapstadt, Sidney, Shanghai und Dubai.

Beliebte Fernreiseziele bilden u.a. folgende Länder:
USA, Kanada, Mexiko. Marokko, Vietnam, Thailand und Brasilien.
Südafrika, Kuba und Ägypten.
Geheimtipps sind die Mongolei, Kambodscha, Bali und Costa Rica.

Die meisten Single-Fernreisen beschränken sich nicht auf einzelne Orte.
Sondern führen die Teilnehmer bei einer Rundreise zu vielen interessanten Orten.

 

Kreuzfahrten als Singlereisen
In den letzten Jahren sind Kreuzfahrten mit AIDA und Co. ziemlich billig geworden.
Nicht nur gut betuchte Rentner, sondern immer mehr junge Menschen,
Paare und Familien haben den Reiz von Schiffsreisen erkannt.

Etwas ziemlich Ungewöhnliches ist eine Dampferkreuzfahrt auf dem Nil in Ägypten.
Die Karibik, das Mittelmeer und die Kanarischen Inseln stehen immer wieder im Mittelpunkt
von maritimen Rundfahrten. Die reichen Städte am Persischen Golf (Dubai, Abu Dhabi)
sowie Südostasien sind weitere Ziele längerer Kreuzfahrten.

Das eigentlich Schöne an solchen Reisen ist nicht nur der Aufenthalt auf dem Schiff –
auch wenn dort einiges an Luxus geboten wird. Sondern die Landgänge.
An erster Stelle sind hier natürlich die exotischen Reiseziele
Mexiko, Curacao, Kuba und Thailand zu nennen.

Aber auch eine kurze Kreuzfahrt in den Fjorden von Norwegen kann sich lohnen.
Auf Nord- und Ostsee lernt der Urlauber schöne Hansestädte kennen:
Danzig, Lübeck, Bergen, Brügge, Riga und Visby auf Gotland.
Dazu Kopenhagen, Helsinki, Edinburgh und Oslo.

Es muss überhaupt nicht viel Geld kosten, diese schönen Städte zu besuchen.
Schiffs-Singlereisen und Kreuzfahrten sind mittlerweile zu einem Reiseprodukt
für die Massen geworden. Und entsprechend günstig zu buchen.

Welche Kreuzfahrten bieten die die großen Singlereisen-Veranstalter an?
Bei Adamare sehe ich Indonesien, die griechischen Inseln, Barbados und Thailand.
Sunwave setzt mehr auf europäische Gewässer: Nordsee, Ostsee, Adria und Mittelmeer.
Singlereisen.de setzt den Schwerpunkt auf Segeltouren im Mittelmeer und vor Teneriffa.
Dies ist eine Momentaufnahme. Die Angebote werden sich mit der Zeit ändern.

 

Skiurlaub
In der Weihnachtszeit, im Januar und Februar fehlt es in deutschen Landen fast immer
an Schnee. Noch nicht mal an Rodeln oder Skilanglauf ist zu denken.
Die Skiorte in Österreich und den deutschen Alpen haben jetzt Hochsaison.

Wenn man als Single allein in den Winterurlaub fährt, sollte es nicht schwer fallen,
Anschluss zu finden. Denn viele junge und sportbegeistere Menschen sind in Garmisch,
Sölden, Kitzbühel und St. Moritz unterwegs.

Doch nicht jeder Alleinstehende hat den Mumm, allein in den Skiurlaub zu fahren.
Das Reisen mit einer Singlegruppe hat zu jeder Jahreszeit seine Vorteile.
Auf der Piste, in der Loipe und beim Schneewandern haben Sie von Anfang an Gesellschaft.
Auch zum Après Ski müssen Sie nicht allein gehen.

Der Winterurlaub für Singles kann sowohl in den Alpenländern stattfinden.
Manche Veranstalter bieten aber auch Reiseziele in den Rocky Mountains (USA, Kanada),
in Norwegen und Schweden an.

 

Erlebnisreisen mit Abenteuer-Charakter
Im Gegensatz zu Aktivreisen geht es bei Erlebnisreisen nicht in erster Linie
um sportliche Bewegung. Sondern um den besonderen Kick.
Ziel solcher Singlereisen sind nicht irgendwelche Großstädte oder Palmenstrände.
Sondern ganz besondere Naturlandschaften.

Hier ein paar Beispiele für Singlereisen mit Nervenkitzel:
In Asien, Südamerika und Afrika besteht die Möglichkeit für Tiersafaris
und Urwald-Expeditionen. Viele Singles zieht es hinaus aufs Meer.
Bei einer gemeinschaftlichen Segelreise im Mittelmeer oder vor Kuba lernt man
reizvolle Buchten, Fischerorte, Angel- und Badestellen kennen.

Nördlich von Indien liegt das Dach der Welt.
In Nepal zum Bespiel kann die Singlegruppe am Fuß des Himalaya anspruchsvolle
Höhenwanderungen unternehmen. Ebenfalls abenteuerlichen Charakter hat die Pferdetour
durch die mongolische Steppe und eine Rundreise durch Mexiko.

Erlebnisreisen in Europa können zu jeder Jahreszeit stattfinden.
Die Fahrrad-Wanderung über eine Kanarische Insel gehört genauso dazu
wie die schottischen Highlands.
Oder ein Naturerlebnis in den Wäldern Schwedens, in den Pyrenäen oder Karpaten.

 

Bildungsurlaub für Singles
Noch nie gab es in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine so große Anzahl
gebildeter Menschen wie heute. Viele Singles studieren.
Doch sie bilden sich und ihre Persönlichkeit auch gern im Urlaub weiter aus.

Sprachreisen bieten eine Top-Möglichkeit, seine Fertigkeiten in Englisch,
Spanisch, Französisch oder Italienisch zu verbessern.
Bei dieser Art Reisen verbindet man das Angenehme mit dem Nützlichen.
Natürlich lernt man dabei auch viel über ein Land und die Menschen.

Etwas weniger zweckgebunden ist ein Bildungsurlaub, wenn er Einblick bringen soll
in fremde Kulturen und Lebensweisen.
Auch in die Weltreligionen Buddhismus, Hinduismus und Islam.
Beim Kultururlaub besuchen die Singles festliche Veranstaltungen.
Sie besichtigen Tempelanlagen, Museen und historische Gedenkstätten.

Welche Bildungs-Reiseziele kommen für den Singleurlaub in Frage?
Das müssen nicht zwangsläufig außereuropäische Länder sein.
Auch eine Tour durch Mittelitalien oder Griechenland kann den Horizont
eines bildungshungrigen Menschen befriedigen.

Ansonsten würde ich aber in erster Linie Asien, Ägypten und Lateinamerika favorisieren.
Der Glanz ehemaliger Hochkulturen der Pharaonen, der Inkas, Mayas, Azteken
und der chinesischen und japanischen Kaiserdynastien sind noch heute
in etlichen Monumenten und bei Ausstellungen zu erahnen.

 

Wellness-Singlereisen
Eine der günstigsten Angebote für den Single-Urlaub ist ein Wochenende
oder mehrere Tage im Wellnesshotel.
Dort verbringen Sie zusammen mit gleichaltrigen Reisefreunden eine erholsame Zeit:
Bei Sauna, Fitness, Massagen, Wassergymnastik und einer Entschlackungskur
durch gesundes Essen. Am Abend nutzen Sie die Ausgehmöglichkeiten der Stadt,
um Ihre Reisebegleiter besser kennenzulernen.

Ein paar Beispiele für ein erholsames Wellness-Wochenende in Deutschland
und Österreich: Luftkurorte im Schwarzwald (Freudenstadt, Schönwald),
in den Alpen (Berchtesgaden), in Tirol, Salzburg und Zell am See.
Aber auch an Nord- und Ostsee: Rügen, Usedom, Wismar, Ostfriesland und Sylt.

 

Single-Urlaub im Club
Clubreisen sind eine ganz spezielle Art, die Ferienzeit zu verbringen.
Anders als bei Rundreisen und Bildungsreisen findet das Geschehen
größtenteils in einem Clubhotel statt. Der Inhaber unterhält seine Gäste
mit Animationsprogrammen und amüsanten Spielen.

Die Hotels sind mit Tennisplätzen, Wellness-Centern und Sporthallen ausgestattet.
Das Restaurant verwöhnt die Teilnehmer mit einer guten Speisekarte.
Ab und zu werden Ausflüge ins Umland angeboten.
Die meisten Clubs befinden sich nicht weit von Meer.
So dass die Touristen neben dem Sonnenbad auch Boots- und Tauchausflüge machen können.

Ein Cluburlaub für Singles findet vornehmlich in solchen Etablissements statt,
wo Familien mit Kindern eine Seltenheit sind. Man möchte gern unter sich bleiben.

Die berühmtesten Anbietern von Clubhotels sind Aldiana, Robinson und TUI Magic Life.
Ferner empfehle ich Frosch-Sportreisen.
Die Ziele liegen rund um das Mittelmeer verteilt. Robinson und TUI haben auch Ferienhotels
am Roten Meer, Aldiana auf den Kanarischen Inseln.

 

Feiertagsreisen für Singles
Wer Ostern, Pfingsten, Weihnachten oder an Silvester nicht die richtige Gesellschaft hat,
kann sich in dieser Zeit ganz schön einsam vorkommen.
Um dem zu entgehen, bieten sich Singlereisen über die Feiertage an.
Manchmal sind es Kurzreisen. Manchmal gehen sie aber auch über eine Woche.

Vor allem im Winter ist es angenehm, dem schlechten deutschen Wetter zu entfliehen.
Beliebte Urlaubsziele zum Beispiel bei Adamare-Singlereisen sind Mauritius, Barbados
und Zypern. In der Karibik werden in dieser Zeit vermehrt Kreuzfahrten angeboten.

Auch Ostern und Pfingsten können für einen Alleinstehenden zu Hause manchmal
bedrückend werden. Vor allem, wenn das Frühlingswetter keine Aktivitäten im Freien zulässt.
Ein Ausweg wären kurze Single-Städtereisen nach Wien, Berlin, Madrid, Prag oder Hamburg.

 


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.